Die Eishockey Gemeinschaft Hamburg e.V. "Frozen Grufties" stellt sich vor

Ursprünglich zur Saison 2002/2003 als Hamburger Eltern-Eishockey-Spielgemeinschaft gegründet und seit 2007 in das Vereinsregister eingetragen, verstehen sich die „Grufties“ heute als Hobby-Mannschaft für alle Altersgruppen. Noch ca. 1/4 des Teams besteht aus Vätern, deren Kinder in einem der Hamburger Vereine Eishockey spielen oder spielten. Um aber die Entwicklung auch nach außen zu dokumentieren wurde jetzt beschlossen, den Begriff "Eltern" aus dem Vereinsnamen zu streichen. Fortan heißt es also "Eishockey Gemeinschaft Hamburg".
Egal, unter welchem Namen: alle Mitglieder vereint die Begeisterung für den Eishockeysport. Im Vordergrund soll hierbei der Spaß am Spiel stehen. Daran ändert auch die Teilnahme an der "Hamburger Hobby Eishockey Liga" nichts, wenngleich eine kleine Portion gesunder Ehrgeiz natürlich dazu gehört.
Trainiert wird von September bis April im Eisland Farmsen. Trainings- und Spielbetrieb werden ergänzt durch Freundschaftsspiele oder Turnierteilnahmen.

Aktuell:

Mit frischem Schwung und einigen personellen Veränderungen sind wir in die Saison 2018/19 gestartet und finden uns gegen Ende der Hinrunde in der Spitzengruppe der Liga wieder. So kann's weitergehen!

Große Freude herrscht über den Besuch unserer Freunde aus Franken am 14. Dezember. An diesem Abend steigt das Freundschaftsspiel gegen die Franconia Dynamite powered by Hornets.

Kompletten Spielplan und Tabelle siehe www.hhehl.com